CIO

Die Großen der IT-Branche setzen klare Zeichen: SaaS, Software as a Service wird ein tragendes Element im IT-Markt der Zukunft. Aber der Weg dorthin ist noch vage. Wie werden die erfolgreichen Angebote aussehen? Welche Optionen haben Softwareentwickler, Tool-Anbieter, Infrastruktur-Provider und Systemhäuser? Wie profitieren Anwender von SaaS? Das Seminar richtet sich an IT-Anbieter, liefert aber auch IT-Anwendern hilfreiche Erkenntnisse zum Einsatz von SaaS.
Die Plattform zum Dialog
Zwischen Anwendern und Anbietern
Unternehmer präsentieren Businesslösungen für Unternehmer Angesichts der immer dynamischeren Entwicklung der Märkte und der tiefgreifenderen gesellschaftlichen Entwicklung wird das Jahr 2007 für viele mittelständischen Unternehmen richtungsweisend sein.
Einmalig optimierte Geschäftsprozesse sind heute nicht für den Unternehmenserfolg entscheidend. Vielmehr ist höchste Flexibilität bei der Anpassung der Geschäftsprozesse an die sich wandelnden Marktbedingungen ausschlaggebend. Die Unternehmens-IT muss daher in immer kürzeren Zyklen neue Geschäftsprozesse abbilden und bei Änderungen der Unternehmensstruktur die Anwendungslandschaft flexibel umgestalten.
Der Ansatz der Serviceorientierten Architektur (SOA) verspricht dieses Dilemma zwischen Zeit- und Kostendruck aufzulösen.
Nur für geladene Gäste!

Der moderne CIO – IT-Strategien für die Welt von morgen
Nur für geladene Gäste!
IT Modernisierung – Wege zur "Lean" Infrastruktur Proprietär und Legacy war gestern – offene System- und Applikations-Landschaften sind heute das Credo! Die Bedeutung der CIOs ist dadurch noch gewachsen: Wie nie zuvor ist die IT in der Rolle des Enablers und Gestalters gefordert. Effiziente sowie neue Wettbewerbschancen eröffnende Geschäftsprozesse sind gefragter denn je!
Mehr denn je ersticken Unternehmen an der immens steigenden Datenflut. Als wichtigste Ursachen gelten E-Mails, Office-Dokumente sowie Datawarehouse- und Business-Intelligence-Anwendungen.
Wildwuchs. Anders lassen sich Art und Umfang der Nutzung von Internet und E-Mail am Arbeitsplatz in den meisten Unternehmen nicht bezeichnen. Das betrifft nicht nur die private Nutzung, durch die jährlich Unsummen bezahlter Arbeitsstunden „verbummelt“ werden, sondern auch der geschäftlich Umgang mit E-Mails als Geschäftsbriefen und deren Aufbewahrung.
Wenn Sie als verantwortlicher Planer Triple Play Lösungen in Ihrem Unternehmen einführen wollen, sollten Sie dieses kompakte Seminar besuchen. In dieser Tagesveranstaltung werden alle relevanten technischen Grundlagen vermittelt und aktuelle Trends kritisch beleuchtet.
Interdisziplinäres Denken als Erfolgsfaktor
Unter diesem Leitthema steht der Deutsche Wirtschaftsingenieurtag am 13. und 14. November 2007 in der neuen BMW Welt in München. Führende Köpfe und außergewöhnliche Querdenker werden ihre neuen Ideen, Konzepte und Wege in einer einzigartigen Location präsentieren und Ihnen die Erfolgsstrategien von führenden Unternehmen vorstellen.
Flexible Alternativen zum klassischen Outsourcing

Besserer Dienstleistungsqualität, transparente Kosten, Investitionssicherheit - das sind gemeinhin die Pluspunkte, die sich mit dem Begriff Managed Services verbinden lassen. Die dramatische Finanz- und Wirtschaftskrise erhöht zudem massiv den Kostendruck bei den Anwendern.

Seiten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15


Ansprechpartner Computerwoche

Informationen zu den IDG Events und Sponsoring Möglichkeiten:
Gerda Tausch
Senior Key Account Manager
Telefon: +49(0)89/360 86 -264
Fax: +49(0)89/360 86 - 99264
Email: gtausch@idgbusiness.de
Sabine Mayer
Senior Key Account Manager
Telefon: +49(0)89/360 86 -319
Fax: +49(0)89/360 86 - 99319
Email: smayer@idgbusiness.de
Susanne Schubert
Director Events
Telefon: +49(0)89/360 86-731
Fax: +49(0)89/360 86-99 731
Email: sschubert@idgbusiness.de

Eventkalender

Downloads

  • IDG Events RSS Feed